18. Juli 2013

Kreative Pause

Ich glaube man entschuldigt sich mit  "kreativer Pause", wenn man für eine Weile nichts auf die Reihe bekommt. Nun ja, wie dem auch sei, ich bin wieder in Deutschland, versuche mich einzuleben und die drei Monate Kanada irgendwie zu verdauen, habe aber tatsächlich doch schon was "kreatives" getan. Eine meiner Ideen, die ich schon länger mal verwirklichen wollte - hier das Ergebnis:




Meine erste Studio-Session mit der 5D Mark II. Schwarzer Untergrund, Glasbehälter, Seitenbeleuchtung und Universal-Grundierung für Putzwände in Wasser. 

Kommentare:

  1. Na, das ist doch mal kreativ! Ich hoffe die Zeit bei uns ist nicht zu schwer zum verdauen! Liebe Gruesse vom Buero.

    AntwortenLöschen
  2. @Anonym: Danke, freut mich :)

    Und dir auch danke, Benjamin. Nein, nein, die Zeit bei euch war super, ich bin nur irgendwie immer noch ein wenig verspult, alles noch etwas surreal. Aber das passt schon. Grüße aus meinem "alten" Büro :)

    AntwortenLöschen